BOTTLELine

Unsere BOTTLELine erreichen höchste Hygienestandards, problemlos bis log6. Die dichtungslosen Kolbenfüller garantieren eine über Jahre gleichbleibend hohe Füllgenauigkeit. Die Maschinen sind in Cleaning-In-Place (CIP) und Sterilising-In-Place (SIP) ausgeführt. Der gesamte Transportprozess erfolgt kontinuierlich über Servoantriebe, die eine hohe Leistung und Abfüllsicherheit auch bei dünnflüssigen Produkten gewährleisten. Durch das komplett geschlossene Tunnel-in-Tunnel-Prinzip wird die Sterilluft gezielt geführt, so dass praktisch kein Luftaustausch zwischen Umgebung und Sterilraum stattfindet. Hierdurch werden die geforderten MAK–Werte nicht nur eingehalten, sondern sogar unterschritten. Der Sterilbereich ist vollständig von den Antriebselementen getrennt. Das garantiert einen schnellen und einfachen Wartungszugang. In die Anlage sind sowohl das Sterilluftmodul als auch alle steuerungstechnischen Komponenten integriert, was Inbetriebnahmezeiten verkürzt und Platz spart. Sämtliche mit dem Produkt in Kontakt kommenden Bauteile werden mit Sattdampf bei 143°C sterilisiert. Der Steriltunnel wird mit Wasserstoffperoxid desinfiziert. Die Packstoffentkeimung erfolgt ebenfalls mit Wasserstoffperoxid (ohne Trägermittel) und die Sterilisation ist konstruktiv so aufgebaut, dass der Restperoxidgehalt unter 0,5 ppm liegt und gleichzeitig eine Keimreduktion von log6 sichergestellt ist. Mit dem neuartigen Bedienkonzept ist eine einfache und selbsterklärende Maschinenbedienung sogar über Smartphone und Tablet möglich.

Hygieneklassen Ultra Clean und Aseptik

BOTTLELine entspricht je
nach VMS Aseptic Modul den VDMA
Hygieneklassen IV bzw. V.

bottleline_gebinde.png

BOTTLELine Abfüllprodukte

BOTTLELine Abfuellprodukte

 

 

BOTTLELine Abfüllvarianten

BOTTLELine Variationen

BOTTLELine Packmittel

BOTTLELine Packmittel

VMS-Maschinenbau GmbH

Irene-Kärcher-Straße 39
74423 Obersontheim

+49 (0) 7973/ 929229-0

Schreiben Sie uns eine Nachricht

© 2018 VMS Maschinenbau GmbH. All Rights Reserved.

logo packingvalley